Videounterstützung

Setzen Sie Videos in Ihrer Lehre ein!video

Das Institut für Wissensmedien (IWM) bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Videomaterial und -technik in Ihrer Lehre zu nutzen.
Zu unserer Videounterstützung gehören:

  • Folienvorträge aufzeichnen und streamen mit einer Videoaufzeichnungssoftware oder über die Streamingsoftware im mLab,
  • Komplette Videoaufnahme Ihrer Veranstaltung – mit unserem Videoaufzeichnungswagen,
  • Videokonferenzen mit räumlich entfernten Teilnehmenden abhalten – mittels unseres Konferenzsystems,
  • Digitalisierung von analogen Materialien – mit Hilfe unseres Videoaufzeichnungs­wagens,
  • Produktion von Videos – auf Anfrage.

  • Zeichnen Sie Vorträge interessanter Referenten in Bild und Ton auf.

    Wir stellen Ihnen ein aufeinander abgestimmtes System aus Hard- und Software zur Verfügung (VideoRec), mit dem Sie Ihre Veranstaltung oder Teile davon aufzeichnen können. Sie können die Aufnahmen von Ihren Studierenden analysieren lassen und Feedback geben, z.B. im Rahmen von Unterrichtsversuchen, Rhetoriktrainings oder Gruppenpräsentationen. Oder dokumentieren Sie einfach wichtige Bestandteile Ihrer Veranstaltung oder relevante Fachvorträge von Experten für eine Nachnutzung, bspw. in Forschungsfreisemestern oder als Lernangebot an die Studierenden zur Klausurvorbereitung. Des Weiteren ermöglicht das System auch die Nachbearbeitung und Archivierung der Videos.
    Ihr Seminarraum ist überfüllt?
    Sie möchten, dass Ihre Studierenden mehr aus der Vorlesung mitnehmen als nur die Foliensammlung?
    Sie können Ihre Veranstaltungen aufzeichnen und als Video online verfügbar machen, z.B. geschützt über einen Kurs in der Lernplattform OLAT. Oder Sie streamen Ihre Vorlesung live über das Internet.
    Wenn Sie eine Veranstaltungssituation in ihrer Gänze dokumentieren möchten, ist dies mit unserer Unterstützung möglich. Lassen Sie bspw. Ihre Studierenden eine Unterrichtssimulation oder Präsentation vorbereiten und nehmen Sie diese mit unserem System VideoRec auf. Helfen Sie zukünftigen Lehrenden oder Projektgruppenverantwortlichen, ihre methodischen und rhetorischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln, indem Sie zusammen mit Ihren Studierenden die Aufnahmen analysieren. Diese können Sie auch zur Weiterverwendung als separate Videos erhalten.

  • Nehmen Sie während Ihrer Veranstaltung Folienpräsentationen und den dazugehörigen Vortrag auf.

    Mit der passenden Software und einem Mikrofon können Sie Ihre Veranstaltungsfolien und Ihren Vortrag aufnehmen. Die daraus resultierenden Videos können Sie für Ihre Studierenden verfügbar machen, z.B. über einen Online-Kurs. Einen Laptop mit der benötigten Software und ein Funkmikrofon können Sie bei uns ausleihen – auf Wunsch bieten wir auch eine Einführung in die Handhabung an.

  • Streamen Sie Ihre Veranstaltung live über das Internet.

    Aus unserem Multimedialabor können Sie Ihre Folien und Ihren Vortrag live für Zuhörer im World Wide Web übertragen – ohne zusätzlichen apparativen Aufwand. Zudem kann per Textchat ein Rückkanal für Fragen vom Publikum aus dem Internet an den Referenten geöffnet werden. Die Live-Übertragung kann aufgezeichnet und als webfähiges Video gespeichert werden. Eine Nachbearbeitung ist ebenfalls möglich.

  • Organisieren Sie Video-Konferenzen mit Lehrenden anderer Hochschulen.

    Unser Konferenzsystem erlaubt es Ihnen, Konferenzen oder Sitzungen mit räumlich verteilten Teilnehmern anderer Hochschulen mit hoher Bild- und Sprachqualität in Echtzeit abzuhalten . Dies können Sie in Ihrem Büro oder einem Seminarraum mit Internetanschluss realisieren. Müssen Sie Konferenzen mit Teilnehmenden an mehr als drei Standorten durchführen, so können Sie z.B. dafür den Virtuellen Klassenraum unserer Lernplattform OLAT nutzen.
    Sparen Sie Kosten und Zeit. Sie müssen nicht stundenlang reisen, um an Sitzungen teilzunehmen oder sich mit Lehrenden anderer Hochschulen auszutauschen. Alles was Sie brauchen ist ein Internetanschluss und die passende Hardware. Die notwendige technische Ausstattung können Sie bei uns ausleihen. Sie erhalten eine passende Schulung und es kommen keinerlei Kosten auf Sie zu.
    Nutzen Sie unser Videokonferenzsystem VidKo und die Möglichkeit, an Besprechungen auch flexibel aus Ihrem Büro teilzunehmen.

  • Lassen Sie Ihr analoges Film- und Audiomaterial digitalisieren.

    Wir können Ihre analogen Videos konvertieren, auf einem Datenträger sichern oder für das Web vorbereiten.
    Mit Hilfe von unserem System VideoRec ist all das möglich. Auf diese Weise können Sie alte Videos für einen zeitgemäßen Einsatz mit aktuellen Medien in Ihrer Lehre erhalten. Das Gleiche gilt auch für analoge Tonaufnahmen. Die Lernplattform OLAT bietet beispielsweise eigene Werkzeuge an, um Studierenden in einer abgeschlossenen Umgebung gezielt Video- und Audiodateien online zur Verfügung zu stellen.

Unterstützung

Das IWM – Support-Team unterstützt Sie kompetent in allen Bereichen der Planung, Durchführung und Evaluation von eLearning.
Zum Thema “Videounterstützung” bieten wir Ihnen speziell folgende Dienstleistungen an:

  • Beratung zum Einsatz von Videos,
  • Ausleihe der notwendigen Soft- und Hardware,
  • Schulung im Umgang mit der verwendeten Soft- und Hardware,
  • Hilfe bei technischen Problemen (auch vor Ort),
  • Ggf. kostenpflichtigen Support bei der Produktion.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!